Rainerle ist nicht nur als unverstandener Autor schriftlich tätig, er haut auch ab und an zur Selbstoffenbarung in die Tasten. Was Syntax und Semantik betrifft, bleibt er seinen anderen Machwerken und somit sich selber jedoch konstant treu: In Ergüssen von falsch zusammengewürfelten und selbstredend falsch geschrieben Wörtern schustert er Sätze, welche der Welt weismachen sollen, er wäre das Opfer, und alle anderen lägen falsch. “Ich bin nicht derjeniche…” ertönt als Dauerchoral.

Wer seine Videos oder Teamspeakaufnahmen kennt, weiß jedoch, dass die Lektüre dieser Beiträge essentiell für die Kommunikation mit dem Oger sind. Fragt man ihn nach seiner Lieblingsfarbe, schallt einem ein “Des steht in meinem Block” entgegen. Möchte man etwas über seine aktuellen “Projeggde” wissen, wird man in gewohnt harscher Ogermanier darauf hingewiesen, dass man das gefälligst seinem Blog entnehmen solle; und möchte man wissen, welche Grafikkarte er nutzt… nein, da hilft auch kein Blogeintrag, denn das ist Privatsache!

Doch wie in den Videos gilt auch bei dem Weblog des Grauens die Devise: Keine Klicks dem Kuchen-Koloss! Damit jedoch niemand den Genuss dieser Zeilen missen muss, stellen wir euch diese tagesaktuell zur Verfügung.

Zu Rainers Blog

Rainer hat neuerdings auch seine Begabung als Fotograf entdeckt..:

Zu Rainers Foto-Blog