Die Gesichter des Rainer Winklers

Rainer Winkler (* 02.08.1989 Neustadt an der Aisch) ist der Sohn von Rudolf und Rita Winkler. Er ist seit 2013 ein selbstständiger Youtuber und YouNow Streamer, der ebenfalls unter dem Künstlernamen “Drachenlord” oder “Drache” bekannt ist.

Rainer hat noch eine jüngere Schwester namens Ramona Winkler.

Bildung und beruflicher Werdegang

Über Rainers Bildung ist nur bekannt, dass er im Jahr 2006 im Alter von 16 Jahren sein Abgangszeugnis vom sonderpädagogischen Förderzentrum Bad Windsheim erhalten hat.

Es ist unklar, weswegen Rainer die Förderschule besucht hat, also ob zum Zeitpunkt der Einschulung eine gravierende geistige oder körperliche Behinderung bzw. Beeinträchtigung vorlag, oder Rainer “nur” eine Lernbehinderung aufweist.

In der Zeit von 2006 bis 2012 ist nur bekannt, dass Rainer über mehrere Zeitarbeitsfirmen als einfache, ungelernte Arbeitskraft gearbeitet hat und zwischen verschiedenen Arbeitgebern arbeitslos und beim Arbeitsamt gemeldet war. Er hat keinerlei berufliche Ausbildung angefangen noch abgeschlossen.

Rainer’s Sonderschulzeugnis

Nach seinen eigenen Angaben und einer veröffentlichten Bewerbung hat er bei folgenden Stellen als ungelernte Kraft gearbeitet:

  • Zeitarbeit: Labora für das Unternehmen Jacob Plastik in Wilhelmsdorf
  • Zeitarbeit: Unser Job für Playmobil
  • Zeitarbeit: Unser Job für Eisengießerei Heunisch in Bad Windsheim

Seine letzte Bewerbung hat er am 30.10.2012 auf Drängen des Arbeitsamtes hin verfasst. Der Empfänger ist unbekannt.

In den Jahren von 2013 bis heute hat Rainer beständig an seiner Internetpräsenz gearbeitet. Am Anfang hat er mit dem Youtube-Kanal Drachenlord1510 Inhalte rund um die Musikrichtung Metal veröffentlicht und später dann Vlogs sowie andere Formate versucht, die oftmals wieder verworfen wurden.

Anmerkung: Keine Quellen vorhanden

Seit 2015 streamt Rainer auf der Plattform YouNow: Erst unter der Bezeichnung “Drachenlord_Offiziell”, und nach einem Hacking-Angriff unter dem Namen “Drache_Offiziell”. Im gleichen Jahr kam die Partnerschaft für seinen Account “Drache_Offiziell” und er kann seitdem über das interne Freespin und Barrensystem Geld mit der Plattform verdienen. Seit 2017 hat Rainer bei YouNow die Abo-Button-Funktion. Seitdem können Zuschauer ihn für 5 $ abonnieren, wovon er ca. die Hälfte erhält.

Einnahmen

Die Einnahmen durch seine Onlineaktivitäten waren anfangs noch recht spärlich und beliefen sich nachweislich bis Ende 2016 auf maximal 100-400 € im Monat. Er erhielt zu diesem Zeitpunkt keine zusätzlichen Leistungen vom Staat in Form von Arbeitslosengeld.

Seinen Durchbruch hatte Rainer nach dem Schanzenfest im August 2018 mit ca. 3.000+ € (Brutto). Allerdings schwanken seine Einnahmen sehr stark, liegen aber Stand 2018/2019 zwischen 1.000 bis 2.000 € (Brutto) im Monat.

Zu erwähnen ist noch, wie sich in etwa seine Einnahmen aufteilen.

Zwar hat er auf Youtube zwei bzw. drei Kanäle – einen Hauptkanal auf dem er seine Vlogs und sonstigen Formate bringt und einen Let’s Play Kanal – aber sein Hauptkanal schafft pro Monat im Schnitt nur etwa 400.000 Views. Dies entspricht nach einigen Schätzungen im besten Fall zwischen 200-400 € im Monat.
In Wahrheit wird es viel niedriger liegen, da viele Zuschauer einen Adblocker benutzen und Rainers Videos zum Großteil nicht monetarisiert sind bzw. sehr schlecht monetarisierbar sind. Sein Let’s Play Kanal pendelt sich zwischen 30.000 bis 100.000 Views ein.

Einen Großteil seiner Einnahmen erhält Rainer als YouNow-Partner. Hier erhält er pro Abo 2,50 $ und kann Spenden erhalten, die als Barren bezeichnet werden. Ähnlich wie bei Twitch mit seinem Bit System ist 1 Barren etwas weniger als 1 Cent wert. Durch die Seite yntrend.pw kann man relativ gut erkennen, wieviel Geld Rainer durch dieses System erhält. Außerdem gab es noch verschiedene Bonus-Programme von YouNow für seine Streamer.

Der Twitteraccount @Dracheschaut notiert die Einnahmen von Rainer mit.

Kontoauszüge

So gibt es u.a. das Free-Spin-System. Im Grunde kann jeder Zuschauer an einem virtuellen Glücksrad drehen, um so seinem Streamer eine kleine Menge an Barren zukommen zu lassen. Zudem scheinen erhaltene Barren innerhalb der ersten Stunde eines Streams mehr Geld für den Streamer einzubringen.