Obwohl der selbsternannte Drache sein Leben eigentlich nur in der Schimmelschanze fristet, kam er schon beachtlich in der Bundesrepublik, und ab und zu sogar international herum. Allerdings geschah dies nie physisch, sondern man konnte sein Konterfei lediglich in diversen Zeitungen und Nachrichtensendungen erblicken.

Interessanterweise kann man auch an dem Beispiel des Rainer W. die drei Arten von Medien betrachten:

  1. Tatsächliche, größtenteils neutrale Berichterstattung
  2. Berichte, die aus oberflächlicher Recherche ein Urteil für ihre Ziele zusammenreimen
  3. Medien, welche rein gar keine Quellenüberprüfung betreiben

Bei den ersten beiden handelt es sich um Artikel, welche sich tatsächlich um den Herrn vom schaurigen Berge drehen, und die im ersten Kapitel beleuchtet werden. Bei der dritten Kategorie geriet unser Rainerle durch kreative Satiremeldungen auf Twitter in den Fokus schlagzeilengeiler Informationspfuscher.

Berichte über Rainer W.

Berichte über das Schanzenfest

Berichte zur Rundfunklizenz

Rainer W. in den Fakenews

Rainer als Münchner Amokläufer (Russland)

Am 22. Juli 2016 fand in München im Olympiastadium ein Amoklauf statt, bei dem neun Menschen starben. Auf Twitter scherzte ein Haider mit einer Meldung, welche Rainer als Schuldigen präsentierte. Die türkischen Medien nahmen dies für bare Münze und strahlten es, unkontrolliert, in den Abendnachrichten aus.

Rainer als Utrecht Attentäter (Türkei)

Am 18.03.2019 kam Rainer ins türkische Fernsehen in den Nachrichten. Ein Haider hat aus Scherz einen Tweet veröffentlicht, welcher den Rainer als Attentäter von Utrecht darstellen sollte. Die türkischen Medien sind diesem Tweet auf den Leim gegangen und haben ihn in den Nachrichten gezeigt.

Rainer als Attentäter in Halle (Deutschland)

Am 09.10.2019 hatte Rainer erneut einen Fernsehauftritt. Bei einem Livestream des österreichischen Senders OE24.TV wurde ein Polizist interviewt und währenddessen kurz ein Bild von dem kahlköpfigen Herrn W. mit Landser Shirt als mutmasslicher Verdächtiger eingeblendet.