Time Of Metal – „joa, hab eigentlich keine Ahnung“

Am 04.02. 2020 veröffentlichte Rainer W. Gleich vier Videos hintereinander. Es handelte sich hierbei um drei Folgen seines Formates „Time Of Metal“ sowie ein Ankündigungsvideo zu diesem Folgen (aufgenommen NACH den beiden Folgen, ersichtlich amnach geschnittenen Irokesenschnitt). Vorgestellt wurde das Album „Berzerker“ der schwedischen melodic deathmetal-Band Amon Amarth, das Album „Bastards & Outlaws“ der rheinland-pfälzischen Heavy Rockband Blessed Hellrider sowie die „Collectors’ Edition“ der US-Rocker Lynyrd Skynyrd.

Als erstes waren Lynyrd Skynyrd an der Reihe. Rainer erzählt, dass er nicht wirklich viel über die Band weiß, außer, dass sie bei einem Flugzeugabsturz gestorben ist (tatsächlich ist dabei „nur“ ein Teil der Mitglieder um’s Leben gekommen, die Band hat einige Zeit danach in anderer Besetzung weitergemacht). Zudem kündigt er weiterhin an, dass er in nächster Zeit möglichst ungeschnittene Videos machen will, in welchen er „er selbst“ ist. Damit rechtfertigt er vorsorglich auch zukünftiges Nichtwissen über die Bands.

Sein Kommentar zu „Berzerker“ von Amon Amarth lässt sich noch kürzer zusammenfassen: Er steht auf den Bart von Sänger Johan und ärgert sich über den Aufbau der CD Hülle. Ansonsten gefällt ihm das Album.

Zu „Bastards & Outlaws“ der Band Blessed Hellrider weiß Rainer wenig zu sagen, seine Äußerungen bestehen im wesentlichen aus „Ich weiß eigentlich gar nichts über die“ oder „Gibt’s die eigentlich noch?“ Das eigentlich interessante an dieser Sache ist aber, dass die Band Blessed Hellrider sehr wohl mitbekommen hat, dass Rainer ein Video über sie gemacht hat. Die Reaktion darauf fällt dementsprechend aus und die Band versteht es entsprechend, die kostenlose PR für sich zu nutzen. Sowohl auf Facebook als auch auf Twitter fallen die Kommentare entsprechend aus: Kinski am Zaun bringt es auf den Punkt: „Die CD war eingeschweißt und er wusste NICHTS über die Band, also wirklich gar nichts. Kein “Schongre”, kein Lieblingslied, nix. Ich denke, seine Leistung war es, die CD hoch zu halten.“

Die Band selber und deren Fans haben sich dazu übrigens bereits geäussert:

Laut Ankündigung von Rainer sollen in der nächsten Zeit einige Veränderungen ins Haus stehen, die auch für seine Zuschauerschaft, ob Haider oder Fan von Bedeutung sein werden. Weitere CD Reviews sollen auch folgen.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.