Heute geht es darum, dass Rainer immer seltener Derjeniche ist, der was zu sagen hat. Am 27. August 2019 bekam jemand anderes als Rainer Zugriff auf seinen Merchandiseshop. Diese Person sorgte, durch das Hochladen stilechter Aktaufnahmen des Lords, für die Stilllegung dieses Teils seiner Internetpräsenz.

Dieses Ereignis war für Rainer jedoch kein Denkanstoß, sich mit dem Thema Internetsicherheit zu befassen – oder sich um neue Passwörter zu bemühen. So geschah es am 03. September 2019 erneut. Dieses Mal griff jemand auf Rainers Erotikangebot zu. Hierbei wurden die Videos, welche den Lord bei semi erfolgreicher Eigenstimulation zeigten, entfernt – auch die Vorstellung seiner Freundin dort ist seitdem nicht mehr verfügbar. Stattdessen kann der geneigte Besucher klassische Werke aus dem Game bestaunen: Der Heiratsantrag, der Lügenlordsong und auch der Schreikrampf zum runden Geburtstag bekamen bereits Hunderte Likes.

Positiv betrachtet ist seine Internetpräsenz der einzige Teil an ihm, der Umfang verloren hat.

UPDATE: Eine breitere Auswahl an Screenshots zu dem PH Leak findet ihr unter diesem Link

Quelle Spreadshirt Hack Bilder: https://twitter.com/DEV79171388
Text: Hellblaues Auto

Kategorien: AllgemeinHacks

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.